Stoffwechseldiät – schnell und einfach abnehmen

stoffwechseldiät

​In 21 Tagen kommst du nicht von hundert Kilo auf fünfzig hinunter. Aber mit der ​Stoffwechseldiät bringst du deinen Körper vom Zunehm-Modus ins Abnehmprogramm​.

Am Anfang nimmst du schnell ab, danach langsam und nachhaltig. So entkommst du auch dem Jojo-Effekt. Wie die Stoffwechsel-Diät aussieht, erfährst du hier. ​

​Was ist der Stoffwechsel, und wie hilft er mir bei einer Diät?

​Fragst du einen Naturwissenschaftler, dann bekommst du für Stoffwechsel​ die kompliziertesten Erklärungen. Aber das Wort an sich ist einfach:

Beim Stoffwechsel geht es darum, was in deinen Körper hineinkommt und was heraus.

Hinein atmest du Luft, trinkst Flüssigkeit und isst Lebensmittel.

Heraus kommt die verbrauchte Luft, das verdaute Essen, und die Flüssigkeit als Schweiß und Urin.

​Aber heraus kommt beim Stoffwechsel auch Energie, und zwar als Bewegung und Wärme​.

Kommt in deinen Körper mehr hinein als heraus, dann nimmst du zu.
Kommt mehr heraus als hinein, dann nimmst du ab.

Deinen Körper dazu bringen, mehr abzugeben, als er bekommt​ - darum geht es bei der Stoffwechseldiät​.

​Die Stoffwechseldiät: Abnehmkur für jeden Körpertyp

​Hast du nur drei oder vier Kilo loszuwerden, dann brauchst du gar keine Diät. Es reicht, mit etwas Sport und ein paar Tricks deinen Stoffwechsel anzuregen​. Dann verschwinden die kleinen Fettpolster schnell.

Willst du fünf Kilo oder mehr in kurzer Zeit abnehmen, dann hilft dir eine 21-Tage-Stoffwechselkur.

Damit regst du deinen Kalorienverbrauchdauerhaft an. Außerdem verlierst du in den drei Wochen einiges an Gewicht.

Zu hungern brauchst du dabei nicht. Denn die Stoffwechseldiät enthält viel sättigendes Eiweiß​. Nach 21 Tagen ist die strenge Phase vorbei.

Jetzt brauchst du nicht mehr nach Diätplan zu leben. Stattdessen gehst du über zu einer gesunden, abwechslungsreichen Ernährung.

Die Stoffwechseldiät ist ein guter Start für eine nachhaltige Ernährungsumstellung​.

Und solltest du noch mehr Gewicht abnehmen wollen, kannst du den 21-Tage-Plan nach einer Pause wiederholen.

​Stoffwechselkur mit Plan und Ziel

ziel

​Woher bekommst du für deine Stoffwechselkur​ einen Ernährungsplan​?

Bequem wäre für jede Woche ein Wochenplan mit Einkaufsliste, Mahlzeiten und Rezepten. Schmecken soll es auch. Und zu deinem Geldbeutel passen.

Am besten, du schreibst dir deinen Plan selbst. Dazu musst du nur dein tägliches Kalorienziel​ kennen und die richtigen Lebensmittel​ auswählen.

Eine Anleitung Schritt für Schritt​ findest du ​

HIER

anleitung

​Was darf ich essen bei der Stoffwechseldiät?

Eiweißreiche Lebensmittel​ sind das Herz der Stoffwechselkur. Rezepte für Eiweißbrot findest du zum Beispiel in Fitness-Foren.

Auch Webseiten für Gluten-Allergiker sind eine gute Quelle.

Du kannst Proteinpulver​ kaufen. Oder du setzt auf natürliche Lebensmittel​. Viel Eiweiß und gleichzeitig wenig Kalorien enthalten: 

  • ​Hühnerei
  • Magerquark​
  • Joghurt (ungezuckert!)​
  • Milch​
  • ​weißes Fleisch: Putenbrust, Hähnchen​
  • mageres Rindfleisch​
  • magerer Fisch: Forelle, Lachs​
  • Haferflocken​
  • Kichererbsen​
  • Rote Linsen​
  • Brokkoli​
  • Spinat​

Ein paar Nahrungsmittel können den Stoffwechsel beschleunigen. Sie bringen deinen Körper dazu, mehr Fett zu verbrennen. Diese Lebensmittel findest du in den Tipps und Tricks zum Stoffwechsel-Fasten.

Dazu füllst du deinen Diätplan mit Ballaststoffen​, Vitaminen​ und natürlich auch Kalorien​.

​Diese Lebensmittel sind bei der Stoffwechseldiät verboten


stopp abnehmen

​Streng verboten bei der Stoffwechselkur ist Haushaltszucker​.

Meiden solltest du außerdem Lebensmittel, die nur Kohlenhydrate enthalten und sonst nichts, zum Beispiel Weißbrot​.

 Bei den Fetten​ reduzierst du die gesättigten (Butter, Margarine, Tierfett) und isst dafür ungesättigte (Pflanzenöl).

​Was darf ich trinken während der Stoffwechselkur?

​In Getränken steckt oft mehr Zucker, als du glauben würdest. Es braucht nicht Coca Cola zu sein; jede Limonade enthält fast genausoviel Kalorien. Oder sie enthält Süßstoff. Der ist fast noch schlimmer, weil er deinen Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht bringt.

Manche Diätpläne sind deshalb streng und erlauben nur Wasser​, Tee​ und schwarzen Kaffee​.

abnehmen wasser
abnehmen tee
kaffee abnehmen

So riguros brauchst du nicht zu sein. Aber die besten Getränke für eine Stoffwechseldiät sind kalorienarm​ und ungesüßt​. Dazu gehören:

  • ​Wasser (mit oder ohne Sprudel)
  •  Zitronenwasser
  •  Grüner Tee
  •  Schwarzer Tee
  •  Kräuter- und Früchtetees​
  •  Schwarzer Kaffee
  •  Malzkaffee (Caro-Kaffee)
  •  Fettfreie Milch
  •  Aloe-Vera-Saft

Willst du Milch in den Kaffee, dann musst du die Kalorien mit auf deinen Diätplan​ schreiben. Dasselbe gilt für Fruchtsäfte, Smoothies und andere kalorienhaltige Getränke:

Sie sind nicht nur Flüssigkeit. Was sie an Energie mitbringen, muss du im Diätplan berücksichtigen. 

Jede getrunkene Kalorie ist eine weniger zum Essen.

​Wie vermeidet die Stoffwechseldiät den Jojo-Effekt?

​Mit aktivem Stoffwechsel hast du mehr Kalorienverbrauch als vorher​. Nach der Diät bleibt dein Stoffwechsel noch monatelang angeregt. Besonders, wenn du ein paar der Tipps und Tricks später im Alltag weitermachst.

So kannst du mehr essen, ohne wieder zuzunehmen. Nach der Stoffwechseldiät wird es dir außerdem leicht fallen, umzustellen auf eine dauerhaft gesunde Ernährung​.

Auch ein bisschen Bewegung wirst du dir angewöhnen. Aber die Stoffwechseldiät ist kein Wundermittel​:

Wenn du zurückkehrst zu Cola und kiloweise Kartoffelchips, nimmst du natürlich wieder zu.

​Wie viel kann ich abnehmen mit der Stoffwechseldiät?

​Grundsätzlich kannst du mit der Stoffwechseldiät-Methode so viel abnehmen, wie du willst​.

Was du während der ersten 21 Tage verlierst, hängt von deinem Startgewicht ab.

​Danach machst du einen Monat Pause und isst so viele Kalorien, wie du verbrauchst. Aber wenn du bei gesunden Lebensmitteln bleibst, kannst du auch während dieser Zeit weiter abnehmen.

stoffwechsel frage

Danach kannst du die 21-Tage-Kur wiederholen und schnell das nächste Päckchen Gewicht loswerden. 

Oder du gehst über zu einer langsamen, langfristigen Ernährungsumstellung. Langsam abnehmen ist nachhaltiger. Aber du musst länger dabei bleiben.

Was für dich funktioniert, musst du ausprobieren.

​Helfen Tabletten, Kapseln oder Tropfen bei der Stoffwechseldiät?

​Jeden Tag eine Pille nehmen und Pfunde verlieren - das wäre herrlich, funktioniert aber nicht​. Eine Diät unterstützen​ mit Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln, das klingt schon realistischer.

Aber welche Mittel können helfen? Und wie sinnvoll sind sie?

​Den Stoffwechsel mit Tabletten ankurbeln - geht das?

tabletten abnehmen

​Ja, es existieren Tabletten, welche deinen Stoffwechsel beschleunigen würden.

Nein, nimm sie nicht​!!!

Ich werde sie auch nicht auflisten. Denn solche Tabletten haben mehr Nebenwirkungen als Hauptwirkung​.

Hast du eine Stoffwechselkrankheit​, wird dir der Arzt die passenden Medikamente verschreiben. Und er wird kontrollieren, ob die Dosis passt und die Wirkung stimmt.

Aber für einen gesunden Menschen sind solche Medikamente Gift. Du würdest zwar Gewicht verlieren, aber deine Gesundheit gleich mit. Besonders, wenn kein Arzt dabei ist und aufpasst.

Nicht umsonst sind die starken Tabletten alle verschreibungspflichtig​.

​Helfen Nahrungsergänzungsmittel bei der Stoffwechselkur?

Nahrungsergänzungsmittel​ sind ungefährlich. Zumindest harmlos genug, dass jeder sie im Supermarkt kaufen kann. Aber helfen sie auch? Das kommt darauf an.

Viele Anbieter empfehlen Kapseln und Pulvermischungen zur Stoffwechselkur. Life Plus zum Beispiel. Solche Mischungen enthalten zweierlei:

  • einmal Vitamine​,
  • Mineralstoffe​ und
  • essentielle Fettsäuren​.

In einer ausgewogenen Ernährung solltest du genug davon bekommen.

ernaehrung

Aber bei einer strengen Diät kann es sein, dass etwas Wichtiges fehlt. Nahrungsergänzungsmittel sorgen dafür, dass du während der Stoffwechselkur alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente bekommst.

​Die zweite Gruppe von Nahrungsergänzungsmitteln soll den Stoffwechsel ankurbeln​.

Das ist schwer.

Denn, wie gesagt:
Alle Wirkstoffe, die den Stoffwechsel wirklich beschleunigen, sind verschreibungspflichtig​. Fatburner-Kapseln aus dem Supermarkt wirken nicht. Höchstens als Placebo​ könnten sie etwas helfen.

​Wo kann ich zur Stoffwechselkur Erfahrungen austauschen?

​Abnehmen geht in der Gruppe leichter​ als allein. Das ist der große Vorteil von Weightwatchers und Co. Aber so viel brauchst du nicht zu bezahlen. Mitstreiter findest du zum Glück an vielen Orten.

Im Internet gibt es kostenlose Abnehmforen wie zum Beispiel Gesünder Abnehmen. Du kannst auch nach "kostenlose Abnehmforen" googeln. 

erfahrungen

Auch auf Facebook​ kannst du eine Gruppe finden oder gründen und dort Erfahrungen und Rezepte austauschen. Eine kurze Suche, und du findest Hunderte von Leuten, welche die Stoffwechseldiät schon ausprobiert haben.

Magst du es lieber ohne Computer?

Du kannst die Stoffwechselkur mit einem guten Freund zusammen anfangen. Dann motiviert ihr euch gegenseitig. Und ihr haltet euch davon ab, aufzugeben. Denn wer will schon der erste sein, der das Handtuch geworfen hat?

​Stoffwechsel-Fasten leicht gemacht!

check stoffwechseldiät
check stoffwechseldiät
check stoffwechseldiät

​kein Muskelverlust

​Die Muskulatur erhält und verbessert sich

keine Crash-Diät

​Dem Körper werden alle Nährstoffe zugeführt

keine Hungerkur

​Nach 3 Tagen ist das Hungergefühl abgeschaltet

check stoffwechseldiät
check stoffwechseldiät
check stoffwechseldiät

​Fettverbrennung

​Versorgung mit Energie aus den Fettdepots

Entgiftung

​Der Körper entgiftet und entschlackt

kein Jo-Jo-Effekt

​Der Grundumsatz wird erhöht

anleitung
>